Was wir Ihnen bieten

Hauptursache für Rückenschmerzen sind oft muskuläre Dysbalancen (Ungleichgewichte). Dank unseren 6 computergesteuerten Diagnostik-Geräten sind wir in der Lage, die Beweglichkeit und die Kraft vom Lenden- bis zum Nackenbereich exakt zu messen. Mit diesen Daten können wir die Missverhältnisse bezüglich Muskelkraft (z.B. zwischen Bauch und Rücken, Rumpfrotation nach links und rechts etc.) aufzeigen.

Anhand des Computer-Ausdruckes Ihrer Testergebnisse besprechen wir mögliche Trainingsansätze und Therapieformen mit dem Ziel, die Muskulatur, welche die Wirbelsäule stabilisiert, wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
 

Betreuungskonzept

  • Permanente Betreuung durch Therapeuten
  • Trainingstherapie nach individuellem Programm
  • Keine Trainingstherapie ohne Terminvereinbarung
  • Rücken-Check-Up / Kontrolltest: 1 Therapeut betreut 1 Patienten
  • Trainingstherapien: 1 Therapeut betreut max. 2 Patienten

Trainingsziele

  • Aufbau der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur (Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur)
  • Beseitigung bzw. Reduktion muskulärer Defizite und Dysbalancen
  • Vermeidung eines chronischen Verlaufes der Beschwerden
  • Reduktion von Dauermedikation
  • Reduktion passiver Behandlungsmassnahmen
  • Weniger Absenzen am Arbeitsplatz
  • Verbesserung der Lebensqualität

Hauptinhalte des Trainingskonzepts

  • Progressiv-dynamisches Krafttraining der Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur
  • Funktionsgymnastik zur Dehnung der Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur
  • Funktionsgymnastik zur Mobilisation der Wirbelsäule

In 3 Schritten zum Erfolg

  • Ausführliches Eingangsgespräch
  • Messung der Beweglichkeit der Wirbelsäule im Lenden- und Brustbereich
  • Messung der Kraft und der Kraftverhältnisse im Bereich der Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur
  • Analyse und Erläuterung der Testergebnisse
  • Aufzeigen möglicher Trainingsansätze und Therapieformen

Dauer: 90 - 120 Minuten
Kosten: CHF 250

Diese Daten ermöglichen, zusammen mit eventuell vorhandenen medizinischen Berichten, das Erstellen eines gezielten Aufbauprogramms in der Rückendiagnostik. In der Regel werden die Testergebnisse sowie eine Einschätzung des Therapeuten dem behandelnden Arzt zugestellt.
 

Das Aufbautraining dauert 9 Wochen (18 Trainingseinheiten à 40 - 50 Minuten). Danach wird im Kontrolltest gemessen, ob sich die Werte wie erwünscht verbessert haben. Sollten weiterhin Defizite bestehen, würden weitere Trainingseinheiten und anschliessend erneut ein Kontrolltest durchgeführt.
 

Wie bei jedem Krafttraining, müssen auch in der Rückendiagnostik die erzielten Fortschritte langfristig erhalten werden. In der Regel reicht eine Trainingstherapie (40 - 50 Minuten) alle 14 Tage um dieses Ziel zu erreichen.

Patienten- / Kundenfeedback

Film | Ablauf Rückendiagnostik

 

Studien

Studienergebnisse zu dieser Therapieform

  • Von 1243 Patienten brachen lediglich 16 die Behandlung ab, weil sich keine Verbesserung eingestellt hat
  • Deutliche Zunahme an Kraft (45%) und Beweglichkeit (17%)
  • Die empfundene Beeinträchtigung im Alltag sank im Durchschnitt von 40% auf 21%
  • Die tägliche Medikamenten-Dosis konnte mehr als halbiert werden
  • Bei den behandelten Patienten gingen die Tage mit Rückenschmerzen von 292 auf 188 pro Jahr zurück
  • Die Anzahl der Arztbesuche pro Jahr sank von 13 auf 5
  • Reduktion chronischer Verläufe um 50%
  • Der Therapieerfolg ist nicht nur fühl-, sondern auch effektiv messbar
  • Die Geräte sind für Patienten jeglichen Alters konzipiert

Die folgenden Studien beziehen sich auf die von uns verwendeten Diagnostikgeräte (DIAGNOS medical spine concept):

Preise

  • Ausführliches Eingangsgespräch
  • Messung der Beweglichkeit der Wirbelsäule im Lenden- und Brustbereich
  • Messung der Kraft und der Kraftverhältnisse im Bereich der Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur
  • Analyse und Erläuterung der Testergebnisse
  • Aufzeigen möglicher Trainingsansätze und Therapieformen

Dauer: 90 - 120 Minuten
Kosten: CHF 250

Die Analyse-Ergebnisse des Rücken-Check-Ups liefern die Daten für die Festlegung des weiteren Therapie-Ablaufes und für die Berechnung der Kosten.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit einer Kostenbeteiligung durch den Versicherer.

Zu beachten

Abmeldung

Im Verhinderungsfall müssen Termine spätestens 24 Stunden vor Test- oder Trainingstherapiebeginn annulliert werden. Nichterscheinen oder zu späte Abmeldung wird in Rechnung gestellt:

  • Rücken-Check-Up: CHF 150
  • Trainingstherapie: vollumfänglich

Bekleidung

  • Frische, saubere Sportbekleidung
  • Saubere, trockene Turnschuhe (keine Strassenschuhe)
  • Frottiertuch mitbringen

Gerätepark

Impressionen